FANDOM


Hühner sind passive Kreaturen, die dem realen Haushuhn nachempfunden sind.

Eigenschaften

  • Hühner sind passive Kreaturen, d. h. sie fliehen vor Angriffen, ohne sich zu wehren. Sie flattern die meiste Zeiz ziellos umher und streben dabei hellere Gebiete an. Dabei vermeiden sie Gefahren wie Lava, Kakteen und auch Abgünde, obwohl sie immun gegen Fallschaden sind. Ab und zu geben sie ein charakteristisches Gackern von sich.
  • Hühner werden von Ozeloten und Katzen gejagt, fliehen jedoch erst, wenn sie bereits angegriffen wurden.
  • Begegnen sie einem Spieler, so verharren sie kurz und blicken ihn an. Hält der Spieler Samen in der Hand, folgen im sämtlich Hühner (auch Küken) in der Nähe. Erwachsene Hühner können gezielt vermehrt werden.
  • Erwachsene Hühner legen (in geladenen Chunks) alle 5 bis 10 Minuten ein Ei, was als Plop-Geräusch vom Spieler wahrgenommen werden kann. Dies trifft nicht auf Hühner zu, die Teil eines Hühnerreiters sind.
  • Fallen Hühner von einer Kante, so verlangsamen sie den Fall durch Flattern und erhalten so niemals Fallschaden. Sie könen aber nicht fliegen, und auch Zäune können sie nicht überqueren.
  • Im Wasser bleiben sie schwimmen an der Oberfläche, indem sie auf und ab hüpfen. Küken benötigen beim Schwimmen lediglich einen freien Block über sich, erwachsene Hühner dagegen zwei. Wenn sie durch fließendes Wasser unter einen soliden Vorsprung gespült werden und sich nicht mehr befreien können, nehmen sie Schaden und sterben. Nach diesem Prinzip lässt sich eine Hühnerfarm konstruieren.
  • Hühner gehören zu den kleinsten Kreaturen in Minecraft. SIe passen durch 1x1 Blöcke große Lücken (Küken sogar durch noch kleinere), nutzen diese aber nicht gezielt.

Spawning

Natürliches Vorkommen

Hühner spawnen natürlich (in Gruppen von bis zu vier Exemplaren) auf Grasblöcken mit zwei freien Blöcken darüber bei einem Lichtlevel von 9 oder höher. Im Dschungel und dessen Varianten kommen sie doppelt so oft vor wie in anderen Biomen.

Vermehrung

Siehe auch Viehzucht

Bei Hühnern gibt es zwei Möglichkeiten zur Vermherung. Durch das Füttern von Hühnern mit Weizenkörnern, Kürbiskernen, Melonenkernen und Rote-Beete-Samen (bzw. in den Konsolenedition Weizenkörnern und Netherwarzen) versetzt man sie in Paarungsbereitschaft. Das wird durch aufsteigende Herzen angezeigt. Zwei beliebige paarungsbereite Hühner stellen sich gegenüber (auch getrennt durch einen Zaun) und nach kurzer Zeit erscheint ein Küken bei ihnen. Die Eltern können nach 5 Minuten wieder in Paarungsbereitschaft versetzt werden. Für diesen Vorgang erhält der Spieler Erfahrungspunkte.

Darüber hinaus haben geworfene Eier eine Wahrscheinlichkeit von 1/8 (25%) beim Aufprall ein Küken zu spawnen. Zusätzlich exisitiert im Erfolgsfall von 1/32 (3,125%), das anstelle von einem sogar vier Küken spawnen. Die Gesamtwahrscheinlichkeit dafür beträgt also 1/256 (ca. 0,4%). Wird das Ei gegen eine Wand geworfen, so kann es vorkommen, dass Küken in der Wand spawnen und ersticken. Für das Vermehren von Hühnern durch das Werfen von Eiern erhält der Spieler keine Erfahrung.

Hühnerreiter

Sehr selten ensteht ein Zombiekind, Dorfbewohnerzombiekind, Wüstenzombiekind oder im Nether Zombie-Pigman-Kind, das auf einen Huhn reitet. Solche Hühner legen niemals ein Ei und können zusammen mit dem Reiter despawnen.

Drops

  • Erwachsene Hühner droppen beim Ableben 0-2 Federn und 1 rohes Hühnchen (beim Feuertod 1 gebratenes Hühnchen). Wenn sie durch einen Spieler oder einen Hund getötet wurden, geben sie dazu noch 1-3 Erfahrungspunkte.
  • Küken droppen beim Tod niemals Gegenstände oder Erfahrungspunkte, das Spawnen von ihnen per Paarung gibt allerdings 1-7 Erfahrungspunkte.

Fortschritte

Fortschritt Beschreibung Vorgänger Anleitung Datenwert
Abenteuer Abenteuer,

Erforschung und

Kampf

- Töte irgendeine

Kreatur oder

werde von

irgendeiner

Kreatur getötet

minecraft:adventure/root
Zielübungen Erlege etwas mit

Pfeil und Bogen

Monsterjäger Triff irgendeine

Kreatur mit

Pfeil und Bogen

minecraft:adventure/shoot_arrow
Die

Hühnchen

und die

Blümchen

Vermehre zwei

Tiere

Landwirtschaft - minecraft:husbandry/breed_an_animal
Paarweise Vermehre alle

Tierarten!

Die Hühnchen

und die

Blümchen

Vermehre alle vermehrbaren Tire mindestens einmal minecraft:husbandry/

breed_all_animals

Geschichte (Java-Edition)

  • Alpha 1.0.14: Huhn und Ei hinzugefügt.
  • Alpha 1.0.17:
    • Hühner im Mehrspielermodus eingeführt.
    • Hühner erleiden keinen Fallschaden.
  • Beta 1.0.0: Der Spieler kann nun Eier werfen. Es besteht eine Chanche von 12,5%, dass ein Huhn gespawnt wird.
  • Beta 1.8:
    • Beta 1.8-pre1: Hühner droppen nun rohes Hühnchen.
    • Sie besitzen nun ein Fluchtverhalten.
    • Beta 1.8-pre2: Hühner, die verbrennen, hinterlassen gebratenes Hühnchen.
  • Vollversion 1.0.0:
    • Beta 1.9-pre2: Hühner können nun durch Weizen angelockt werden.
      • Hühner können nun gezüchtet werden.
    • Beta 1.9-pre3: Küken hinzugefügt.
    • 1.0-rc1: Geworfene Eier lassen nun Küken spawnen.
  • Vollversion 1.1: Die Reichweite, in der Weizen Tiere anlockt, wude von 2-3 auf 8-9 Blöcke erhöht.
  • Vollversion 1.2:
    • 12w04a: Ozelots hinzugefügt, sie jagen und töten Hühner.
    • 12w07a: Hühner nutzen nun die verbeserte KI.
  • Vollversion 1.4:
    • 12w36a:
      • Hühner brauchen nun Weizenkörner, Melonenkerne, Kürbiskerne oder Netherwarzen anstelle von Weizen zum Fortpflanzen.
      • Hühner brauchen nun Weizenkörner anstelle von Weizen zum Anlocken.
    • 12w41a: Zucht gibt Erfahrungspunkte.
  • Vollversion 1.6:
    • 13w16a: Kann mit einer Leine angeleint und an Zäune gebunden werden.
  • Vollversion 1.7.4:
    • 13w49a: Hühnerreiter,auf Hühnern reitende Zombiekinder, hinzugefügt.
  • Vollversion 1.8:
    • 14w02a: Füttert man Küken mit Weizenkörnern, so wachsen sie in weniger als 20 Minten aus.
    • 14w34d: Hühner fressen nun nicht mehr Kürbsikerne, Melonenkerne und Netherwarzen.
  • Vollversion 1.9:
    • 15w31a: Hühner können nun wieder mit Kürbiskernen und Melonenkernen, sowie zusätzlich jetzt auch mit Rote-Beete-Samen angelockt und gefütetrt werden.
  • Vollversion 1.11:
    • 16w32a: Objekt-ID von "Chicken" zu "chicken" geändert.

Geschichte (Pocket-Edition)

  • Alpha 0.3.0: Huhn hinzugefügt.
  • Alpha 0.6.0: Baby-Tiere hinzugefügt.
  • Alpha 0.7.0: Huhn-Spawn-Ei hinzugefügt.
  • Alpha 0.10.0:
    • build 6: Verbesserte Laufanimationen bei Kreaturen.
  • Alpha 0.11.0:
    • build 1: Hühnerreiter hinzugefügt.
    • build 9: Brennende Kreaturen können den Spieler nun in Brand stecken.

Geschichte (Konsoleneditionen)

  • TU1 CU1 1.00 Patch 1: Huhn hinzugefügt.
  • TU5 CU1 1.00 Patch 1: Hühner rennen weg, wenn sie Schaden nehmen.
  • TU7 CU1 1.00 Patch 1: Baby-Hühner und Viehzucht hinzugefügt.
  • TU14 CU1 1.04 Patch 1: Wenn man mit einem Spawn-Ei auf ein Huhn rechtsklickt, erscheint ein Baby-Huhn.
  • TU31 CU19 1.22 Patch 3: Baby-Hühner werden sofort erwachsen, wenn man sie mit 64 Samen füttert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.